Seminare

Der Verein we4kids setzt sich seit mehr als 10 Jahren für das Wohl von Kindern ein.

Durch unser Mitglied Vanessa Lang, Diplom-Psychologin, wollen wir Euch drei Veranstaltungen zu relevanten Themen für die Arbeit und den Umgang mit Kindern anbieten.

Die Teilnehmerzahl ist bei den kostenfreien Veranstaltungen auf 15 Personen begrenzt, deshalb bitte schnell anmelden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt bei Frau Lang an, unter: Lang@we4kids.de

Kinder stärken (online)

Wir leben in einer Gesellschaft, in der häufig das Negative im Vordergrund steht, wir sehen gerne alles was wir nicht haben, was nicht funktioniert und was an uns schlecht ist. Mit dieser Haltung begegnen wir auch gerne unseren Mitmenschen. Kritik ist für unsere Kinder ein ständiger Begleiter. Dies alles geschieht meist im besten Sinne, um uns zu ändern und anzutreiben, damit wir bestimmte Ziele erreichen.

Aber um wirklich erfolgreich und vor allem glücklich zu sein im Leben braucht es mehr. Jeder Mensch ist einmalig und besonders, nur wenn wir uns selbst mögen und gut behandeln, können wir unser wahres Potenzial entfalten. Deshalb ist es notwendig, dass wir die Kinder dabei unterstützen ihre eigenen Stärken zu erkennen und wertzuschätzen, positiv mit sich selbst zu sprechen, anstatt sich runter zu machen und gut für sich zu sorgen. Gerade bei jüngeren Kindern ist es an uns Erwachsenen sie dabei anzuleiten und selbst Vorbild zu sein, im Umgang mit uns, aber auch in der Art und Weise, wie wir mit ihnen umgehen.

Das Seminar soll Sie dazu anregen über Ihre Stärken und Schwächen und Ihren Umgang mit sich selbst, aber auch den Umgang mit Ihren eigenen oder betreuten Kindern nachzudenken und Ihnen Ideen geben, wie Sie dazu beitragen können, dass Kinder sich und ihre Umwelt positiver sehen, um gestärkt durchs Leben zu gehen.

weiterer Termin: 29.06.2021, 19:00-21:00 Uhr.

Gesprächsführung mit Kindern (online)

Tagtäglich haben Kinder mit kleineren und größeren Problemen zu kämpfen. Viele Kinder bleiben aber mit ihren Problemen allein, nicht weil niemand da ist, sondern weil wir Erwachsenen verlernt haben richtig zuzuhören und häufig nur noch kommunizieren, wenn wir etwas von ihnen wollen. Fragen wie z.B. „Hast du schon deine Hausaufgaben gemacht?“, „Ist dein Zimmer aufgeräumt?“, „Was wollen wir zu Abend essen?“ bestimmen den Alltag. Kinder bekommen oft nicht den Raum sich zu öffnen und uns von ihrem Innersten zu erzählen. Dies liegt auch daran, dass wir uns – egal ob privat, im ehrenamtlichen oder professionellen Kontext – schwer tun „schwierige“ Gespräche zu führen und gerne direkt Lösungsvorschläge vorgeben. Kinder erzählen dann, wenn sie möchten – die Art und Weise wie wir uns ihnen dann zuwenden, entscheidet häufig darüber, wieviel sie uns mitteilen.

Das Seminar soll Hintergrundinfos zur Gesprächsführung mit Kindern geben und konkrete Gesprächstechniken vermitteln, damit das Gespräch kein Monolog des Erwachsenen wird, sondern ein Rahmen geschaffen wird, in dem das Kind sich öffnen kann, sich ernst genommen und verstanden fühlt.

Termin: 09.06.2021, 19:00-21:00 Uhr

Gewalt in der Familie – Schwerpunkt sexueller Missbrauch

Gewalt in der Familie ist ein Thema, dass wir nur allzu gerne ausblenden möchten und Übergriffe als Ausnahmen von „Kranken“ und „Perversen“ abtun. „Bei uns gibt es sowas nicht“, ist der Satz mit dem wir versuchen uns wohl zu fühlen und zu beruhigen. Aber leider haben wir statistisch gesehen in jeder Schulklasse mehrere Kinder, die von Gewalt betroffen sind. Unwissenheit und Unsicherheit führen oft dazu, dass die Probleme dieser Kinder übersehen oder nicht angesprochen werden – oder, dass Menschen überstürzt handeln und dadurch die Situation für das Kind ggf. verschlimmern.

Der Vortrag soll einen Einblick geben, in welchen Strukturen sich die Kinder und Jugendlichen befinden, verstehen helfen, warum der Weg aus der Familie oft nicht das erste Ziel ist und Informationen zu den Handlungsweisen der Fachstellen geben, um entscheiden zu können, was zu tun ist, um im besten Sinne der Betroffenen zu handeln.

Termin: 06.09.2021, 19:00-21:00 Uhr

Veranstaltungsort: noch offen

Wissenswertes zu unserem Vereinsmitglied

Vanessa Lang ist Diplom-Psychologin und seit 2008 als Kursleitung, Multiplikatorin und Mentorin in verschiedenen Projekten sozialer Organisationen aktiv. Neben ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Pädagogische Psychologie an der Universität Koblenz-Landau (2011-2018), arbeitet sie seit 2013 auch für den Kinderschutzbund Landau-SÜW e.V., und ist aktuell zuständig für die Bereiche Kinder- und Jugendtelefon, Lernpaten und Familienbildung und auch bei uns im Verein we4kids aktiv.

Im Jahr 2018 hat sie sich selbstständig gemacht, mit dem Ziel durch ihre Seminare Menschen zu stärken, und diese dabei zu unterstützen sich selbst mit mehr Selbstfürsorge, Selbstakzeptanz und Selbstliebe zu begegnen.

Sie möchten solche Angebote unterstützen? Wir freuen uns über jede Spende, denn unsere Projekte werden ausschließlich durch Spenden finanziert. Wir arbeiten 100 % ehrenamtlich und auch politisch unabhängig. Ihr Beitrag fließt deshalb vollständig in dieses Projekt. Sie haben die Möglichkeit, direkt per PayPal zu spenden oder mit einer klassischen Banküberweisung. Danke!

Bildnachweise: Seminare - pixabay athree23, Kinder stärken - pixabay Mandyme27, Gesprächsführung - pixabay Counselling, Gewalt - pixabay gerald